Zink-Nickel

Die von uns aufgebrachte Schicht enthält 10-15% Nickel. Dadurch weist das Schichtsystem einen hohen kathodischen Korrosionsschutz auf der im Salzsprühtest bis zu 720 Stunden dem Rotrost standhält.

  • kaum Bildung von voluminösen Korrosionsprodukten wie z.B. Weissrost
  • geringe Kontaktkorrosion zu Aluminium
  • hohe Temperaturstabilität
  • biegbare Oberfläche
  • hohe Streufähigkeit auch bei geometrisch komplizierten Teile
  • Beschichtung gemäss DIN EN ISO 19598 (Ersatz für DIN 50979)

Ihr Vorteil

Die von uns aufgebrachte Schicht enthält 10-15% Nickel. Dadurch weist das Schichtsystem einen hohen kathodischen Korrosionsschutz auf und ist thermisch bis 120° belastbar.

  • bester Korrosionsschutz gegen Rotrost
  • kaum Bildung von voluminösen Korrosionsprodukten wie z.B. Weissrost
  • geringe Kontaktkorrosion zu Aluminium
  • hohe Temperaturstabilität
  • biegbare Oberfläche
  • hohe Streufähigkeit auch bei geometrisch komplizierten Teilen
  • Beschichtung gemäss DIN EN ISO 19598 (Ersatz für DIN 50979)

Anwendungsbeispiele

  • Hydraulikteile
  • Maschinenbau
  • Luftfahrt
  • Automotive
  • Teile mit hoher Umweltbelastung
Zink-Nickel

Eigenschaften

Härte: ca. 430-450 HV
Schichtdicken: normalerweise werden Zink-Nickel-Schichten mit einer Schichtstärke zwischen 5 und 25 µm abgeschieden. Bereits ab 5µm kann ein hoher Korrosionsschutz gewährleistet werden.
Passivierung: Abhängig von den Anforderungen kann die Oberfläche metallisch silbergrau und bläulich-irisierend passiviert werden.
Temperaturbeständigkeit: bis zu 180°C

Zink-Nickel