Nickel, chemisch

Verschleiss- und Korrosionsschutz sind neben einem hohen Härtegrad die entscheidenden Vorteile einer Chemisch-Nickel-Schicht. Der grosse Unterschied zur galvanischen Nickelschicht besteht im konturentreuen Schichtaufbau mit einer Toleranz von ± 2 µm.

Ihr Vorteil

Die Chemisch-Nickel-Beschichtung ist eine Nickel-Phosphor-Legierung, die hauptsächlich im funktionellen Bereich eingesetzt wird, aber auch für gewisse Anwendungen im Lebensmittelbereich geeignet ist. Es handelt sich um eine recht aufwändige aber faszinierende Technik, die inzwischen in vielen Bereichen zum Standard geworden ist.

Zertifikate sowie Prüfberichte können Sie auf der Seite Downloads herunterladen.

Anwendungsbeispiele

  • Automotive
  • Maschinenbau
  • Werkzeugmaschinen
  • Medizinindustrie
  • Lebensmittelindustrie (Lebensmittelunbedenklichkeitserklärung unter Downloads)
  • Zwischenschicht für hochbelastbare Chromüberzüge
wn-8-a-5853@3x

Eigenschaften

Härte: ca. 570 HV, nach Wärmebehandlung bis zu 1000 HV möglich
Schichtdicken: 5-50 µm, je nach Verschleissanforderungen
Phosphorgehalt: 9-12 %
Verschleissbeständigkeit: ca. 25-35 mg/1000 Umdrehungen (Taber Abraser CS 10)
Elastizitätsmodul: 170 bis 200 kN/mm2

wn-8-a-5926@2x